Schlagwort-Archive: Krimi

Was ist ein Ghostwriter?

7283344048_f6453eb416_z
theilr via flickr (CC BY-SA 2.0) https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/

Diese Frage hören wir oft, wenn wir von unserem Beruf erzählen. „Was ist denn ein Ghostwriter?“ Wikipedia definiert einen Ghostwriter folgendermaßen:

Ein Ghostwriter (wörtlich: Geisterschreiber), auch Auftragsschreiber, ist ein Autor, der im Namen und Auftrag einer anderen Person schreibt.

Ghostwriter werden im Auftrag eines Verlages, einer vermittelnden Agentur oder eines Autors tätig, insbesondere wenn der in der Titelei ausgewiesene Autor nicht genügend Zeit oder keine ausreichenden Fähigkeiten besitzt, um „sein“ Werk selbst zu verfassen.

Das trifft es schon ziemlich gut, umfasst aber nicht die Tätigkeiten, die zur Arbeit eines Ghostwriters gehören.

Zunächst ist da der persönliche Kontakt: Nur wenn zwischen Auftraggeber und uns eine gewisse Sympathie besteht und wir uns in unserem Innersten für das Thema eines Buches erwärmen können, nehmen wir einen Auftrag an. Klingt nicht so, als sei uns das Geld verdienen wichtig? Doch das ist es, denn das Ghostwriter-Team ist ein Unternehmen, das vom Ghostwriting lebt. Aber wichtiger als der Umsatz ist für uns die Qualität, die wir abliefern. Wir möchten, dass unsere Kunden rundum zufrieden sind und am Ende auch wirklich IHR Buch in den Händen halten. Wenn wir einen Autor auf seiner Reise zu 150, 300 oder 500 Seiten Manuskript begleiten, verbringen wir viel Zeit zusammen und lernen uns kennen. Nur wenn wir gut kommunizieren und uns mit viel Wertschätzung begegnen, kann daraus etwas richtig Gutes werden. Natürlich stehen wir in einem geschäftlichen Verhältnis zueinander, doch die Freundschaft und die Freude am Schreiben dürfen dabei nie zu kurz kommen.

Was ist ein Ghostwriter? weiterlesen

Welche Arten von Ghostwritern gibt es?

2326873674_433d92bb25_z
THOR via flickr (CC BY 2.0) https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/

In Deutschland ist Ghostwriting zwar keine junge,  aber doch nicht sehr verbreitete Dienstleistung – ganz im Gegenteil zu Amerika, wo das Ghostwriting gerade einen regelrechten Boom erlebt. Damit Interessenten und Kunden sich einen Überblick verschaffen können, was Ghostwriting eigentlich ist und welche Arten es gibt, haben wir hier die wichtigsten Informationen zusammengestellt

  1. Klassisches Ghostwriting

Alexandre Dumas beschäftigte sie und viele andere berühmte Autoren der Vergangenheit und Gegenwart auch: Ghostwriter. Wie die Bezeichnung schon andeutet, bleiben diese fleißigen Helfer für immer unsichtbar,  das heißt, niemand erfährt, dass sie an einem Buch mitgearbeitet oder es selbst verfasst haben. Klassisches Ghostwriting bedeutet, dass ein Kunde mit einer Buchidee auf den Ghostwriter zukommt. Gegen Bezahlung oder eine spätere Beteiligung am Verkaufserlös schreibt der Ghostwriter das Buch für den Kunden. Dieser veröffentlicht es später unter seinem Namen. Niemand erfährt von der Zusammenarbeit. In diesem Zusammenhang bieten Ghostwriter ihre Erfahrung als Texter und Autoren an, um einem Kunden, dem diese Erfahrung oder vielleicht auch schlicht die Zeit fehlt,  zu helfen, sein Buchprojekt erfolgreich umzusetzen. Eine solche Zusammenarbeit ist eng und vertrauensvoll. Offizielle Zahlen gibt es nicht – denn Diskretion ist in der Branche alles – doch es ist anzunehmen, dass auch in Deutschland die Zahl der von Ghostwritern verfassten Bücher – ob Romane, Krimis oder Sachbücher, in den letzten Jahren gestiegen ist.

Welche Arten von Ghostwritern gibt es? weiterlesen

Wenn Ghostwriter Geschichten erzählen

8399714101_6e4762c3e8_z
jimmy brown via flickr (CC BY 2.0) https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/

Unser Beruf bringt es mit sich, dass wir sehr unterschiedlichen Menschen begegnen. Manchmal sind es Leute, die eine aufregende und ungewöhnliche Lebensgeschichte zu erzählen haben – von verzwickten Beziehungskisten über schwere Krankheiten, ungewöhnliche Familienkonstellationen oder spannende Berufe. Wir hören ihnen zu und lassen dabei vor unserem inneren Auge bereits das Buch entstehen, das sich aus diesen Gesprächen ergibt. Dabei steht für uns steht der Kunde im Mittelpunkt, denn dieser muss sich am Ende mit dem Geschriebenen, das ja seine ureigenste Lebensgeschichte oder Biografie erzählt, identifizieren. Hier ist eine Menge Einfühlungsvermögen gefragt!

Wenn Ghostwriter Geschichten erzählen weiterlesen

Das Ghostwriter 1 x 1

4548845462_c52b82a9c9_z
Tyler Nienhouse via flickr (CC BY-SA 2.0) https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/

Erfolgreiches Ghostwriting muss bestimmte Kriterien erfüllen, damit am Ende ein Buch herauskommt, mit dem sich unsere Kunden voll und ganz identifizieren können und das die Leser überzeugt. Das Einmaleins eines guten Ghostwriters umfasst folgende Punkte:

Das Ghostwriter 1 x 1 weiterlesen

Krimi oder Roman? Spannung muss her!

Sarah Rubal
Sarah Rubal, M.A.

Lesen war schon immer meine ganz große Leidenschaft. Noch bevor ich in die Schule kam, vertiefte ich mich nächtelang mit der Taschenlampe unter der Bettdecke in Bücher und verschlang bald alles, was ich finden konnte. Noch heute bin ich ein literarischer „Allesfresser“ – ich liebe spannende Krimis, gute historische Romane, Fantasy und zeitgenössische Literatur von T.C. Boyle bis Doris Lessing, aber auch Klassiker wie Marcel Proust. Jedes Buch ist das Tor zu einer eigenen, neuen Welt und hinterlässt Spuren in uns, gibt uns Worte für Dinge, die wir vielleicht vorher schon gefühlt haben, aber nicht ausdrücken konnten. Meine zweite große Liebe gilt der Geschichte. In meinem Studium der Ethnologie und Geschichte konnte ich meine Leidenschaft für die Menschen der Welt und ihre Vergangenheit in solides und faszinierendes Wissen umwandeln. Die Schwerpunkte meines Studiums waren das Mittelalter und die Frühe Neuzeit, hier besonders der Dreißigjährige Krieg, die Hexenverfolgung und der Schwarze Tod. Ethnologisch gab es natürlich ein Gebiet, das mich besonders fesselte: Nordamerika. Aktuell promoviere ich über religiöse Vorstellungen des indigenen Nordamerika – und nebenher schreibe ich meine eigenen Bücher. Zuvor war ich jahrelang als PR-Beraterin, Werbetexterin und Social Media Consultant und im Bereich SEO und Online Marketing tätig.

Ganz gleich, ob es sich um einen historischen Roman oder einen Krimi handelt – Spannung muss her! Gerade bei historischen Romanen ist eine sorgfältige Recherche unerlässlich, es sind die Kleinigkeiten, die am Ende überzeugen: Was aß man damals? Welche Kleidung trug man? Welchen Regeln unterlag das Zusammenleben? Ein Krimi lebt davon, den Leser gleichzeitig zu überraschen und an die Geschichte zu fesseln – der sprichwörtliche kalte Schauer muss beim Lesen fühlbar werden!
Familiengeschichten und Biografien sind immer ganz besondere Aufgaben. Mal erzählen sie voller Wehmut von längst vergangenen Zeiten, setzen geliebten Menschen und Erinnerungen ein Denkmal, ein andernmal sind sie lustig und furios.

Jede Geschichte, jedes Buch in eine einzigartige Reise für den Leser zu verwandeln, ist es, was den Beruf des Ghostwriters so spannend macht. Ich könnte mir keinen schöneren vorstellen!

Wie arbeitet das Ghostwriter-Team eigentlich?

archiveDiese Frage wird uns als Ghostwriter besonders häufig gestellt, deshalb wollen wir sie in einem eigenen Blogpost beantworten. Jedes neue Projekt beginnt mit dem ersten Kontakt durch den Autor. Damit wir einschätzen können, was an Zeit, Mitteln und Umfang auf uns zu kommt, ist es hilfreich, uns gleich in der ersten Mail ein paar wichtige Eckdaten mitzuteilen: Was ist das grobe Thema das Buchprojekts, welchen Umfang soll das fertige Buch haben, gibt es einen gewünschten Veröffentlichungstermin und wie viel „Vorarbeit“ ist bereits geleistet? Auf diese Weise bekommen wir ein Gefühl für die Geschichte/den Auftrag und können Ihnen sofort sagen, ob wir die Richtigen für Ihre Idee sind. Unser Schwerpunkt liegt auf dem Ghostwriting für Biografien, Romanen, historischen Romanen und klassischen Sachbüchern. Auch Reden und Zeitungsartikel schreiben wir gerne und verfügen in diesem Bereich über geballte Teamerrfahrung.

Der Startschuss für Ihr Buchprojekt

Wenn nach dem ersten Kontakt klar ist, dass die „Chemie“ stimmt, kann es losgehen. Am Anfang des neuen Buchprojekts als Ghostwriter steht das persönliche Kennenlernen zwischen Autor und Ghostwriter-Team, bei dem wir uns gegenseitig beschnuppern. Dabei werden, je nach Art des Projekts, bereits erste Tonbandaufnahmen gemacht. Wir bieten Ihnen nicht nur die Betreuung als Ghostwriter, sondern auf Wunsch auch die Veröffentlichung in einem unserer Verlage inklusive der entsprechenden Vermarktung über eine eigene Autorenhomepage und den kompletten Vertrieb des Buches an. Anschließend an dieses erste Treffen werden weitere Termine vereinbart, in denen Tonbandmaterial gesammelt wird, Fotos angesehen werden und das zu verarbeitende Material zusammengestellt wird. Ergänzend zum Tonbandmaterial kann dann noch eine weitere Recherche in Archiven, Fachbüchern oder ähnlichem erfolgen. Auf diese Weise fördern wir manchmal Erstaunliches zu Tage und runden Ihre Geschichte ab. Nach der Transkription der Tonbänder wird die Hauptgeschichte auf ein langes Stück Tapete in unserem Büro gezeichnet und an an die Wand geheftet, so dass wir uns gedanklich richtig in die Geschichte hineinbegeben können. Gleichzeitig werden die Ereignisse chronologisch in einer Zeitleiste geordnet. Das ist vor allem bei Biografien und biografischen Romanen wichtig. Wenn es sich hingegen um ein Fachbuch handelt, folgt jetzt eine Phase intensiver Recherche.

Die Erfolgsformel des Ghostwriter-Teams

Für das Ghostwriter-Team hat sich eine ganz besondere Form der Zusammenarbeit bewährt gemacht: Da wir im Team schreiben, legt einer ein grobes Gerüst für das Buch an. Anschließend schreibt der erste zehn bis zwanzig Seiten, schickt sie zum nächsten, dieser korrigiert, verbessert und ergänzt die Seiten und schreibt weitere zehn bis zwanzig, um diese dann weiterzuschicken. So entsteht eine besonders dichte, gut recherchierte und intensiv erzählte Geschichte, die den Leser von der ersten bis zur letzten Seite fesselt. Wir sind ein eingespieltes Team, das bereits so manches Projekt gemeinsam auf den Weg gebracht hat. Dieses so entstandene Manuskript wird dann in Zusammenarbeit mit dem Autor weiter verfeinert. Der Autor – das sind und bleiben Sie! Wir sind die Geister, die im Verborgenen an Ihrer Geschichte arbeiten.

Jede Geschichte ist ein Abenteuer

Sarah Rubal
Sarah Rubal

Schreiben, das war schon immer meine Leidenschaft. Ghostwriten bedeutet, sich mit aller Fantasie und ganzem Engagement in die Geschichte eines anderen zu begeben – wir haben zwar klare Abläufe, wie wir mit einem Auftrag umgehen, und doch ist jede Geschichte anders und man kann sich beim Schreiben nur darauf einlassen. Diesen Prozess zu erleben, ist immer wieder hochspannend: Wie aus Notizen und Hinweisen eine Story entsteht und wie wir als Team uns gegenseitig inspirieren und so aus jedem Auftrag eine runde Sache machen. Jeder von uns hat unterschiedliche Stärken, die sich perfekt ergänzen.

Wenn ich mit dem Schreiben beginne, dann gibt es meistens eine ungefähre Richtung, in der das Buch sich entwickeln soll. Das Bemerkenswerte sind eigentlich all die kleinen Stränge, die Verwicklungen, die zusätzlichen Ideen, die dann in so ein Buch miteinfließen. Dabei kann ich gar nicht sagen, welches Metier mir mehr Spaß macht: Ich liebe es genauso, Fantasy-Geschichten auszuarbeiten wie einen spannenden Krimi zu entwickeln. Der Stolz, wenn so ein Projekt dann fertig ist, ist immer gleich. Ghostwriter bleiben immer unsichtbar, das gehört zur Berufsehre eines Ghostwriters, doch das bedeutet nicht, dass uns nicht jedes Buch sehr am Herzen liegt – immerhin begleitet es uns viele Wochen.

Ich freue mich auf jedes neue Projekt – denn jedes ist ein neues Abenteuer!