Schlagwort-Archive: Figuren

Ghostwriter Tipps: Symbole, Allegorien und Metaphern in einem Roman richtig einsetzen

Als Ghostwriter für einen Roman entwickeln wir oft mehrere Plots nebeneinander und verweben sie zu einer spannenden Geschichte. Dabei werden wir häufig gefragt, wie man denn Spannung aufbaut. Ein wichtiger Aspekt ist es, gerade bei Krimis oder Thrillern, Andeutungen im Text zu verstecken, die der Leser richtig entschlüsseln kann, vermutlich aber erst versteht, wenn wir ihm die Auflösung präsentieren. Eine gute Möglichkeit dazu sind Figuren und Symbole, Allegorien und Metaphern, die ihnen zugeordnet werden.

Das Symbol
Bei einem Symbol handelt es sich um ein Zeichen, das eine Bedeutung hat. Entscheidend ist, dass es von vielen Menschen gut verstanden werden kann. Bei Krimis und Thrillern kann diese Zuordnung ein wenig aufgehoben werden. Sherlock Holmes zum Beispiel kann Symbole lesen, die anderen verborgen bleiben, das ist Teil seiner Genialität. In Krimis benutzt ein Täter häufig Symbole, die auf ihn hindeuten und die durch den Ermittler entschlüsselt werden müssen. Doch es gibt noch viele weitere Symbole:

Ghostwriter Tipps: Symbole, Allegorien und Metaphern in einem Roman richtig einsetzen weiterlesen

Glaubhafte Buchcharaktere schaffen – so geht es!

Glaubwürdige Charaktere zu erschaffen, ist gar nicht so einfach, wie manch einer vielleicht denken mag. Auf der einen Seite müssen diese Charaktere so lebendig und echt sein, wie die Menschen aus dem Leben, auf der anderen Seite stehen sie oft vor Schwierigkeiten, die uns in der Realität eher nicht begegnen. Zwischen Glaubwürdigkeit und Spannung ist Balance notwendig. Der Buchcharaktere sind eine ganz eigene Menschenform, in der Buchbranche auch liebevoll „homo fictus“ genannt.

Was aber macht einen glaubwürdigen Charakter aus?

  • Er hat eine Geschichte. Auch wenn diese nur angerissen wird, muss der Autor sie kennen und benutzen, um einen Charakter mehrdimensional und authentisch zu machen.
  • Er verhält sich nachvollziehbar. Willkürliche, nicht nachvollziehbare Handlungen, sind das sicherste Mittel, um Leser vor den Kopf zu stoßen. Widersprüchliche Handlungen hingegen sind großartig, denn sie befeuern den Konflikt einer Geschichte.
  • Er hat eine gute Mischung an Eigenschaften. Ein immer guter Held, eine immerzu perfekte Heldin, ein ständig böser Bösewicht – geht es noch langweiliger? Um Spannung aufzubauen, müssen Charaktere vom vorgegebenen Schema abweichen – nur so identifizieren die Leser sich mit ihnen.

Glaubhafte Buchcharaktere schaffen – so geht es! weiterlesen