Schlagwort-Archive: Biografie

Der Ghostwriter als Biograf – so funktioniert die Biografiearbeit

4613756745_d36f9831e0_z
wolfgangfoto via flickr (CC BY-ND 2.0)

Biografien sind doch eigentlich nur etwas für Prominente, oder? Das mag mancher denken, doch tatsächlich haben immer mehr Menschen das Bedürfnis, ihre Lebensgeschichte in Buch- und Romanform aufschreiben zu lassen.
Am Ende eines langen Lebens, nach einer überstandenen Herausforderung wie einer Trennung oder Krankheit oder einer besonderen Leistung steht oft der Wunsch, das Erlebte nicht nur festzuhalten, sondern auch zu verarbeiten.

Die Zusammenarbeit mit einem Ghostwriter als Biograf macht auf vielfältige Weise Sinn:

Zum einen kann gemeinsam entschieden werden, in welche Form die Biografie gegossen werden soll – rein biografisch oder in Form eines biografischen Romans, in dem die tatsächlichen Erlebnisse um fiktionale erweitert werden. Wer noch keinerlei schriftstellerische Erfahrungen hat, wird sich schwer damit tun, die eigene Lebensgeschichte so zu strukturieren, dass sie für Leser packend und interessant wird. Genau diese Erfahrung bringt der Ghostwriter mit.

Der Ghostwriter als Biograf – so funktioniert die Biografiearbeit weiterlesen

Welche Arten von Ghostwritern gibt es?

2326873674_433d92bb25_z
THOR via flickr (CC BY 2.0) https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/

In Deutschland ist Ghostwriting zwar keine junge,  aber doch nicht sehr verbreitete Dienstleistung – ganz im Gegenteil zu Amerika, wo das Ghostwriting gerade einen regelrechten Boom erlebt. Damit Interessenten und Kunden sich einen Überblick verschaffen können, was Ghostwriting eigentlich ist und welche Arten es gibt, haben wir hier die wichtigsten Informationen zusammengestellt

  1. Klassisches Ghostwriting

Alexandre Dumas beschäftigte sie und viele andere berühmte Autoren der Vergangenheit und Gegenwart auch: Ghostwriter. Wie die Bezeichnung schon andeutet, bleiben diese fleißigen Helfer für immer unsichtbar,  das heißt, niemand erfährt, dass sie an einem Buch mitgearbeitet oder es selbst verfasst haben. Klassisches Ghostwriting bedeutet, dass ein Kunde mit einer Buchidee auf den Ghostwriter zukommt. Gegen Bezahlung oder eine spätere Beteiligung am Verkaufserlös schreibt der Ghostwriter das Buch für den Kunden. Dieser veröffentlicht es später unter seinem Namen. Niemand erfährt von der Zusammenarbeit. In diesem Zusammenhang bieten Ghostwriter ihre Erfahrung als Texter und Autoren an, um einem Kunden, dem diese Erfahrung oder vielleicht auch schlicht die Zeit fehlt,  zu helfen, sein Buchprojekt erfolgreich umzusetzen. Eine solche Zusammenarbeit ist eng und vertrauensvoll. Offizielle Zahlen gibt es nicht – denn Diskretion ist in der Branche alles – doch es ist anzunehmen, dass auch in Deutschland die Zahl der von Ghostwritern verfassten Bücher – ob Romane, Krimis oder Sachbücher, in den letzten Jahren gestiegen ist.

Welche Arten von Ghostwritern gibt es? weiterlesen

Wenn Ghostwriter Geschichten erzählen

8399714101_6e4762c3e8_z
jimmy brown via flickr (CC BY 2.0) https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/

Unser Beruf bringt es mit sich, dass wir sehr unterschiedlichen Menschen begegnen. Manchmal sind es Leute, die eine aufregende und ungewöhnliche Lebensgeschichte zu erzählen haben – von verzwickten Beziehungskisten über schwere Krankheiten, ungewöhnliche Familienkonstellationen oder spannende Berufe. Wir hören ihnen zu und lassen dabei vor unserem inneren Auge bereits das Buch entstehen, das sich aus diesen Gesprächen ergibt. Dabei steht für uns steht der Kunde im Mittelpunkt, denn dieser muss sich am Ende mit dem Geschriebenen, das ja seine ureigenste Lebensgeschichte oder Biografie erzählt, identifizieren. Hier ist eine Menge Einfühlungsvermögen gefragt!

Wenn Ghostwriter Geschichten erzählen weiterlesen

Das Ghostwriter 1 x 1

4548845462_c52b82a9c9_z
Tyler Nienhouse via flickr (CC BY-SA 2.0) https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/

Erfolgreiches Ghostwriting muss bestimmte Kriterien erfüllen, damit am Ende ein Buch herauskommt, mit dem sich unsere Kunden voll und ganz identifizieren können und das die Leser überzeugt. Das Einmaleins eines guten Ghostwriters umfasst folgende Punkte:

Das Ghostwriter 1 x 1 weiterlesen

Ghostwriter gesucht?

Ein Ghostwriter ist ein erfahrener Autor, der im Auftrag anderer Bücher und Texte verfasst. Um ein guter Ghostwriter zu sein, bedarf es Schreiberfahrung in vielen unterschiedlichen Textarten und einer großen Liebe zur Sprache und dem geschriebenen Wort. Weitere Fähigkeiten, die ein Ghostwriter mitbringt, sind Menschenkenntnis, Verschwiegenheit und die Fähigkeit, sich schnell in Sachverhalte hineinzudenken.

1629254_508396130e_z
hobvias sudoneighm via flickr (CC BY 2.0) https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/

Ein gutes Buch braucht zwei Zutaten: Eine originelle Grundidee und handwerkliches Geschick im Spannungsaufbau, der Gestaltung der Figuren und Begebenheiten und erzählerisches Können. Können heißt hier, ausdrucksstark, wortgewandt und und mit sprachlicher Vielfalt eine einzigartige Geschichte zu verfassen, die den Leser von der ersten Seite an fesselt.

Ghostwriter gesucht? weiterlesen

Ghostwriter sind moderne Heinzelmännchen

Kennen Sie die Geschichte von den Heinzelmännchen und dem Schneider zu Köln? Nacht für Nacht nähen in diesem Märchen die fleißigen Helferlein ihm seine Röcke, Kleider und Mäntel fertig.
Wir als Ghostwriter wünschen uns ganz viele dieser Heinzelmännchen, denn: So viele spannende, berührende und außergewöhnliche Buchprojekte dümpeln in irgendwelchen Schubladen herum, warten nur darauf, dass Ihr/e Schöpfer/in endlich Zeit hat, ihnen Leben einzuhauchen, ihnen ein Anfang und ein Ende zu verleihen.
Heinzelmännchen gibt es leider nicht, dafür aber das Ghostwriter-Team!

4367818299_75292d8d87_b
Angelo Amboldi via flickr https://creativecommons.org/licenses/by-nd/2.0/ (CC BY-ND 2.0)

Ghostwriter sind moderne Heinzelmännchen weiterlesen

Wie arbeitet das Ghostwriter-Team eigentlich?

archiveDiese Frage wird uns als Ghostwriter besonders häufig gestellt, deshalb wollen wir sie in einem eigenen Blogpost beantworten. Jedes neue Projekt beginnt mit dem ersten Kontakt durch den Autor. Damit wir einschätzen können, was an Zeit, Mitteln und Umfang auf uns zu kommt, ist es hilfreich, uns gleich in der ersten Mail ein paar wichtige Eckdaten mitzuteilen: Was ist das grobe Thema das Buchprojekts, welchen Umfang soll das fertige Buch haben, gibt es einen gewünschten Veröffentlichungstermin und wie viel „Vorarbeit“ ist bereits geleistet? Auf diese Weise bekommen wir ein Gefühl für die Geschichte/den Auftrag und können Ihnen sofort sagen, ob wir die Richtigen für Ihre Idee sind. Unser Schwerpunkt liegt auf dem Ghostwriting für Biografien, Romanen, historischen Romanen und klassischen Sachbüchern. Auch Reden und Zeitungsartikel schreiben wir gerne und verfügen in diesem Bereich über geballte Teamerrfahrung.

Der Startschuss für Ihr Buchprojekt

Wenn nach dem ersten Kontakt klar ist, dass die „Chemie“ stimmt, kann es losgehen. Am Anfang des neuen Buchprojekts als Ghostwriter steht das persönliche Kennenlernen zwischen Autor und Ghostwriter-Team, bei dem wir uns gegenseitig beschnuppern. Dabei werden, je nach Art des Projekts, bereits erste Tonbandaufnahmen gemacht. Wir bieten Ihnen nicht nur die Betreuung als Ghostwriter, sondern auf Wunsch auch die Veröffentlichung in einem unserer Verlage inklusive der entsprechenden Vermarktung über eine eigene Autorenhomepage und den kompletten Vertrieb des Buches an. Anschließend an dieses erste Treffen werden weitere Termine vereinbart, in denen Tonbandmaterial gesammelt wird, Fotos angesehen werden und das zu verarbeitende Material zusammengestellt wird. Ergänzend zum Tonbandmaterial kann dann noch eine weitere Recherche in Archiven, Fachbüchern oder ähnlichem erfolgen. Auf diese Weise fördern wir manchmal Erstaunliches zu Tage und runden Ihre Geschichte ab. Nach der Transkription der Tonbänder wird die Hauptgeschichte auf ein langes Stück Tapete in unserem Büro gezeichnet und an an die Wand geheftet, so dass wir uns gedanklich richtig in die Geschichte hineinbegeben können. Gleichzeitig werden die Ereignisse chronologisch in einer Zeitleiste geordnet. Das ist vor allem bei Biografien und biografischen Romanen wichtig. Wenn es sich hingegen um ein Fachbuch handelt, folgt jetzt eine Phase intensiver Recherche.

Die Erfolgsformel des Ghostwriter-Teams

Für das Ghostwriter-Team hat sich eine ganz besondere Form der Zusammenarbeit bewährt gemacht: Da wir im Team schreiben, legt einer ein grobes Gerüst für das Buch an. Anschließend schreibt der erste zehn bis zwanzig Seiten, schickt sie zum nächsten, dieser korrigiert, verbessert und ergänzt die Seiten und schreibt weitere zehn bis zwanzig, um diese dann weiterzuschicken. So entsteht eine besonders dichte, gut recherchierte und intensiv erzählte Geschichte, die den Leser von der ersten bis zur letzten Seite fesselt. Wir sind ein eingespieltes Team, das bereits so manches Projekt gemeinsam auf den Weg gebracht hat. Dieses so entstandene Manuskript wird dann in Zusammenarbeit mit dem Autor weiter verfeinert. Der Autor – das sind und bleiben Sie! Wir sind die Geister, die im Verborgenen an Ihrer Geschichte arbeiten.

Ihre Biografie – unsere Herzensangelegenheit

Quisling_libraryNicht nur prominente Leute haben Lust darauf, ihre ganz persönliche Lebensgeschichte in einem Buch aufzuschreiben. Jedes Leben ist einzigartig, mit besonderen Erinnerungen an persönliche Erlebnisse und die ganz großen Ereignisse in der Zeitgeschichte. Die eigenen Memoiren aufzuschreiben ist ein wunderschönes Geschenk an die eigene Familie, aber auch an andere Menschen, die ähnliche Erfahrungen gemacht haben. So wird das eigene Leben unvergänglich gemacht.

Wie entsteht eine Biografie?

Aber wie genau schreibt man eine Biografie? Wie recherchiert man die Dinge, an die man sich nicht mehr ganz genau erinnert? Genau hier hilft das Ghostwriter-Team: In unserem Team vereint sich Erfahrung im Schreiben und Publizieren mit historischer Fachkenntnis. Das Ghostwriting Ihrer Biografie ist für uns eine echte Herzensangelegenheit. Wir als Ghostwriter nehmen uns Zeit, in vielen Gesprächen Ihre Lebensgeschichte aufzuzeichnen, wir recherchieren in Archiven und Büchern und entwickeln so mit Ihnen gemeinsam Ihre ganz persönliche Biografie: einzigartig, authentisch und fesselnd für den Leser. Dabei tauchen wir gemeinsam mit Ihnen tief in Ihre Lebensgeschichte ein. Nach der ersten Kontaktaufnahme vereinbaren wir eine Reihe von Treffen, auf denen das Diktiergerät natürlich ein unverzichtbarer Begleiter ist. Anhand von Fotos und Aufzeichnungen machen wir uns ein Bild vom „roten Faden“ Ihres Lebens und entwickeln gemeinsam mit Ihnen daraus eine Geschichte.

Hier erfahren Sie mehr über unsere Leistung Ghostwriting für Biografie oder Lebensgeschichte.

Ihre Familiengeschichte oder die Geschichte Ihres Unternehmens? Wir schreiben sie für Sie!

Vielleicht wollen Sie nicht nur Ihre Geschichte, sondern die Ihrer Familie oder Ihres Unternehmens erzählen? Vielleicht leben Sie auch in einem Stadtviertel, das Besonderes erlebt hat oder sind auf der Suche nach Weggefährten, die Sie schon lange nicht mehr gesehen haben? Auch dann sind wir genau der richtige Ansprechpartner für Sie. Wir recherchieren für Sie in Archiven und auf Standesämtern, tragen Informationen zusammen und führen Interviews. So entsteht aus vielen Puzzlestücken die Geschichte Ihres Unternehmens, Ihre Familiengeschichte oder jener besondere Teil Ihrer Memoiren.

Hier erfahren Sie mehr über unser Angebot Ghostwriting für eine Familienchronik.

Hier erfahren Sie mehr über unser Angebot Ghostwriting für eine Unternehmenschronik.

Was macht ein Ghostwriter eigentlich?

Flickr_-_boellstiftung_-_Laptop_auf_dem_Schoß_(1)Was genau macht ein Ghostwriter eigentlich? Und: wie wird man einer? Das sind Fragen, die uns immer wieder gestellt werden – deshalb machen wir sie zum Thema.
Durch das Internet hat die Bedeutung geschriebener Texte zugenommen, doch auch außerhalb ist eloquente Sprache von großer Wichtigkeit.
Ghostwriter schreiben Aufsätze für Fachzeitschriften, PR-Texte, wissenschaftliche Arbeiten, Reden, Corporate Books (Bücher von Firmen) und belletristische Literatur wie Romane, Krimis und Biografien. Dabei ist die Arbeit sehr unterschiedlich.

Die englische Bezeichnung ghostwriter, für die es kein deutsches Äquivalent gibt, zeigt schon, worauf es beim Ghostwriting ankommt: Ein Ghostwriter schreibt – und ist dabei unsichtbar wie ein Geist. Seine Urheberschaft an einem Text bleibt das Geheimnis zwischen ihm und seinem Kunden.

Ein ganzes Leben in einem Buch

Den Wunsch, die eigene Biografie in einem Buch aufzuschreiben, haben nicht nur Schauspieler, Politiker oder Musiker – auch immer mehr Privatpersonen finden daran gefallen. Hier wird der Ghostwriter je nach Auftrag zum persönlichen Biograf, der Historisches recherchiert und in zahlreichen Gesprächen die einzelnen Elemente der Biografie zusammenfügt. Hier ist vor allem Geschichtswissen gefragt und ein großes Einfühlungsvermögen.

Aus einer Idee wird eine Geschichte

Bei Romanen greift der Ghostwriter eine Buchidee des Auftraggebers auf und entwickelt daraus eine Geschichte. Dabei kommt es darauf an, das jeweilige Genre zu beherrschen – ob Krimi oder Abenteuerroman.

Coaching/Korrektorat

Manchmal haben Kunden ein halbfertiges Manuskript in der Schublade – mit dem sie einfach nicht weiterkommen. Es kann eine Schreibblockade sein oder schlicht Zeitmangel, die sie daran hindern, das Buch oder den Aufsatz fertigzustellen. Oft verfügen Autoren auch noch nicht über die nötige Erfahrung. An dieser Stelle wird der Ghostwriter zu einem Berater, der das Manuskript überarbeitet und fertigstellt und/oder hilfreiche Tipps zur Veröffentlichung gibt. Das sogenannte Korrektorat geht weit über das Lektorat hinaus, weil es den Text mit Sachkenntnis verbessert und nicht nur auf Rechtschreibung und Grammatik achtet.

Sachbücher und Fachartikel

Nicht nur in der Wissenschaft gilt: Publizieren, publizieren, publizieren. Wer nichts veröffentlicht, wird unsichtbar. Das gilt auch für Unternehmen, die am Markt ein Expertenimage pflegen. Aber gute Fachartikel oder Bücher zu schreiben, kostet Zeit – und nicht jeder ist auch sprachlich ein Experte. Ein Ghostwriter greift hier die ihm zur Verfügung gestellten Infos aus und verwandelt sie in einen guten Text.

Der perfekte Auftritt

Nicht jeder gute Redner ist auch ein guter Schreiber. Um das eigene Anliegen gut formuliert vorzutragen, braucht es einiges an sprachlichem Verve. Genau hier kommt der Ghostwriter ins Spiel, der das übernimmt. Halten müssen Sie die Rede trotzdem selbst – gegen Lampenfieber hilft auch kein Ghostwriter.

Der erste Eindruck zählt!

Für den richtigen ersten Eindruck sorgen Ghostwriter auch, wenn sie Bewerbungen professionell gestalten oder auf Datingportalen Profilen den richtigen textlichen Schliff verleihen.

Aber wie wird man denn nun eigentlich zu einem Ghostwriter? Ein Ghostwriter ist prinzipiell jemand, der das Schreiben – und das Lesen! – liebt und sich mit Büchern und dem geschriebenen Wort auskennt. Aus diesem Grund sind Ghostwriter häufig selbst Autoren, Journalisten oder PR-Fachleute. Dann kommt es auf den spezifischen Hintergrund an – wer akademisches Ghostwriting macht, muss sich im wissenschaftlichen Arbeiten auskennen. Bei Biografien geht es vor allem darum, ein gutes Gespür für den anderen zu entwickeln – und sich mit Quellenarbeit und Recherchen auszukennen. Ein Merkmal teilen allerdings alle guten Ghostwriter: Absolute Verschwiegenheit – denn darauf basiert das Vertrauensverhältnis zwischen Kunde und Ghostwriter.

Ein Ghostwriter für alle Fälle

600px-AmourWer das Wort Ghostwriter hört, denkt oft zuerst an den bekannten Kinofilm oder an Prominente wie Helmut Kohl, dessen unglückliche Zusammenarbeit mit einem Ghostwriter jüngst für Schlagzeilen sorgte. Ghostwriter gibt es vermutlich schon so lange, wie es das Schrifttum gibt – in früheren Zeiten beschäftigten Herrscher ganze Kanzleien von Schreibern und persönlichen Biografen. Es war ihre Aufgabe, das Leben und Wirken des Herrschers in einem möglichst guten Licht dastehen zu lassen – ein Licht, das seinen Platz in der Geschichte dauerhaft prägen würde. Es gehört zur Berufsehre eines Ghostwriters, dass sein Wirken nie publik wird – und wenn er seinen Job gut macht, ist sein Werk auch vor neugierigen Forschern und Reportern sicher. Auch einfache Menschen, die nie Lesen und Schreiben gelernt haben, gaben früher gegen Bezahlung Berufsschreibern den Auftrag, für sie Briefe zu schreiben und überließen ihnen die Wortwahl. Liebesbriefe erfreuten sich dabei besonderer Beliebtheit – denn mit den richtigen Worten erobert man nicht nur Untertanen, sondern auch Herzen, das wusste man auch früher. Das Internet und die Neuen Medien haben dem Beruf des Ghostwriters viele neue Betätigungsgebiete erschlossen.

Heute ist die Arbeit eines Ghostwriters sehr viel breiter gefächert. Nicht nur Prominente und Wohlhabende nehmen seine Dienste in Anspruch, sondern sein Handwerk ist an vielen Stellen gefragt: Ghostwriter schreiben Reden für Politiker und Unternehmensberater, sie überarbeiten redaktionelle Beiträge für Magazine und schreiben wissenschaftliche Abhandlungen, sie helfen dabei, einer Bewerbung den professionellen Schliff zu verleihen und greifen verzweifelten Studenten unter die Arme. Sie schreiben Drehbücher, Widersprüche und Anträge. Sogar die Selbstbeschreibungen und Kontaktanfragen bei Online-Partnerbörsen werden nicht selten von Ghostwritern geschrieben. Eines ist dem Beruf der Ghostwriter gleich geblieben: Es ist ihrer Kunst zu verdanken, wenn Sätze zu Schlüsseln werden, die Herzen aufschließen, die Geschichten erzählen, die Menschen über Jahrhunderte und Entfernungen hinweg verbinden; sie sind es, die im Zweifelsfall Informationen zu Wissen verwandeln und dafür sorgen, dass die Gedanken anderer durch Worte die richtigen Kleider bekommen.